Header-Bild

01.03.2016 in Kommunalpolitik von SPD Darmstadt-Dieburg

Am Sonntag SPD wählen!

 

Am Sonntag (6. März) sind die Menschen im Landkreis Darmstadt-Dieburg aufgerufen ihre Ortsbeiräte, Stadtverordnetenversammlungen bzw. Gemeindevertreterversammlungen und den Kreistag des Landkreies Darmstadt-Dieburg neu zusammen zu setzen. Wahlberechtigt ist jeder EU-Bürger, der das 18. Lebensjahr vollendet hat und seit mindestens drei Monaten seinen (Haupt-)Wohnsitz in der betreffenden Stadt/Gemeinde hat. Für die Stimmabgabe reicht der Personalausweis.

 

 

Unsere Kandiadtinnen und Kandidaten

Unser Wahlprogramm für den Landkreis Darmstadt-Dieburg

Wie wird gewählt?

 

01.03.2016 in Kommunalpolitik von SPD Darmstadt-Dieburg

Kommunalwahlen in Hessen: Wie wählt man richtig?

 

Was genau wird eigentlich bei den Kommunalwahlen gewählt? Wie viele Stimmen habe ich, und wie war das noch mit Kumulieren und Panaschieren? Das Video von hessenschau.de klärt auf - damit Sie am 6. März entspannt Ihren Stimmzettel ausfüllen können.

 

11.02.2016 in Kommunalpolitik

Kommunalwahl 2016

 

Diese und weitere Fragen rund um das Wahlrecht in Deutschland mit besonderen Fokus auf die anstehenden Kommunalwahlen am 6. März 2016 beantwortet die Webseite www.deinedemokratie.de

Hier wird erklärt, welche Möglichkeiten der politischen Mitwirkung auf der kommunalen Ebene etwa in Form der Wahlen zur Gemeindevertretungen, Stadtverordnetenversammlungen sowie auf die Zusammensetzung des Kreistages bestehen.

 

25.01.2016 in Kommunalpolitik

Ortsrundgang der Otzberger SPD in Hering

 

Der Ortsrundgang der Otzberger SPD bot die Gelegenheit zu einem Zwischenstopp am sogenannten Erlebnisaufstieg zur Veste Otzberg, um den im vergangenen Jahr fertiggestellten Weg in einen Gesamtblick zu nehmen.

Der im vergangenen Jahr fertiggestellte Burgaufgang über 37 Stufen zur Veste Otzberg mit dem Namen „Erlebnisaufstieg“ fand beim Ortsrundgang der SPD besonderes Interesse. Der Weg, der an der katholischen Pfarrkirche „Mariä Geburt“ beginnt, war einst die einzige geschotterte Zufahrt zur Burg, bis 1960 die inzwischen neu asphaltierte Auffahrt ausgebaut wurde. Bereits bei der Neugestaltung des Vorplatzes an der katholischen Kirche am Fuß der Burg 2002 bis 2004 hatte es Überlegungen gegeben, den Weg ebenfalls neu zu gestalten: Das alte Basaltpflaster war sehr uneben geworden und bei Feuchtigkeit gefährlich glatt.

 

25.10.2015 in Kommunalpolitik

Indoor- Spielfest im Volkshaus

 
SPD Otzberg

Am Sonntag (1.11) ab 15 Uhr lädt die SPD Otzberg Eltern, Großeltern, Kinder und Freunde ein zum Indoor- Spielfest in das Volkshaus Ober- Klingen. Mit dabei ist auch der örtliche Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann. Er freut sich bereits jetzt auf einen unterhaltsamen Nachmittag: „Es ist eine tolle Idee, ein Spielfest für Familien zu organisieren. Gerade wenn die Tage kürzer werden und der Herbst für regnerisches, kaltes Wetter sorgt, ist das Indoor- Spielfest eine super Sache“, meint Zimmermann. Zu den Angeboten am Sonntagnachmittag gehören Spielstationen, Fahrgeschäfte wie Roller und Dreiräder, ein großes „Vier gewinnt“- Spiel, ein Mal- und Basteltisch, Torwandschießen und eine Bauecke. An die Eltern hat die SPD Otzberg natürlich auch gedacht: Sie können gemütlich bei Kaffee und Kuchen mit ihrem Bundestagsabgeordneten ins Gespräch kommen.

„Bei uns Sozialdemokraten stehen Familien im Mittelpunkt – natürlich beim Spielfest im Otzberg, aber auch in unserem politischen Handeln. Mit meinen Kolleginnen und Kollegen in der SPD- Bundestagsfraktion sowie mit SPD- Familienministerin Manuela Schwesig machen wir uns stark für eine neue Familienzeit. Wir wollen es schaffen, dass Eltern mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen können“, macht Zimmermann klar. Berufstätige Eltern stehen vor vielen Aufgaben, oft ist es eine Meisterleistung das Familienleben zu organisieren und im Beruf 100 Prozent zu geben. „Als SPD- Fraktion haben wir deshalb Maßnahmen beschlossen, die Familien ganz konkret unterstützen, z.B. die Familienpflegezeit oder das ElterngeldPlus“, kann Zimmermann aus seiner parlamentarischen Arbeit berichten. „Ich freue mich, am Sonntag noch von weiteren Ideen zu hören, was wir noch verbessern können, damit Familien in unserem Land gut leben können.“

 

23.07.2015 in Kommunalpolitik

„Was lange währt, wird endlich gut!"

 

"Was lange währt, wird endlich gut", diese Feststellung traf SPD-Vorsitzender Clemens Laub in seinem Grußwort zur Eröffnung der Kinderkrippe in Lengfeld. Es habe sehr lange gedauert, bis man hinsicht­lich der U 3-Betreuung in die Pötte gekommen sei, andere Kommunen seien da Otzberg um Längen voraus gewesen und hätten schon ihre Förderanträge gestellt, erläuterte Clemens Laub.

In Otzberg dagegen habe man zunächst da­rüber diskutiert, ob überhaupt eine Kinder­krippe benötigt werde, ob der Bedarf da sei, zumal ohnehin der Landkreis ggf. von den El­tern verklagt werde, falls diese ihren gesetz­lichen Rechtsanspruch einfordern würden. Im Anschluss daran habe man viel Zeit für die Suche nach einem geeigneten Architek­ten benötigt. Wenn man sich nun umschaue, könne man feststellen, dass man eine gute Wahl getroffen habe, so Laub. Eine Vielzahl von immer wieder heftig disku­tierten Plänen sei erstellt worden, bis der neue Bürgermeister Matthias Weber die Reißleine zog und dafür sorgte, dass endlich eine fertige und konsensfähige Planung vorgelegt wurde. Wie so oft bei Umbauten habe es dann noch viele unvorhergesehene Dinge ebenso gegeben, wie Probleme im Bauablauf, sodass es zu weiteren Verzögerungen ekommen ei.Nicht zuletzt habe man dann auch noch die Eltern mit einer hohen Gebührenfestsetzung für die Ein­richtung verschreckt, die aber aufgrund der finanziellen Lage der Gemeinde unumgänglich gewesen sei.

Nun könne die Einrichtung endlich offiziell ihrer Bestimmung übergeben werden, und es sehe so aus, dass sich die erste Krippengruppe ab dem nächsten Kindergartenjahr füllen wer­de, betonte der SPD-Vorsitzende. Zum Abschluss seines Grußwortes bedankte sich Laub bei allen Beteiligten, insbesondere bei den Er­zieherinnen, die ihren Sachverstand bei der Planung mit eingebracht hätten.
Dank über­mittelte Laub auch an die Eltern und Kinder, für ihre Geduld im Zusammenhang mit der Errichtung der Kinderkrippe. Allen in der Kinderkrippe tätigen Erzieherin­nen wünschte Laub viel Freude bei der Arbeit in der neuen schönen Einrichtung und allen Krippenkindern eine gute Entwicklung. Im Namen der SPD-Otzberg überreichte Clemens Laub sodann eine Geldspende an die Leitung der Kindertagesstätte, für die sich sicherlich eine passende Verwendung findet.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.01.2018, 18:00 Uhr SPD Unterbezirk Darmstadt-Dieburg : Konferenz für den Landtagswahlkreis 52

29.01.2018, 19:00 Uhr Unterbezirk Darmstadt-Dieburg: Vorstandssitzung

19.02.2018, 18:00 Uhr SPD Unterbezirk Darmstadt-Dieburg : Konferenz für den Landtagswahlkreis 50

Alle Termine

 

Bundestagsabgeordneter

Homepage von Jens Zimmermann

 

Mitglied werden

Mitglied werden
 

Jetzt Eintreten!

Mitglied werden!

 

Counter

Besucher:683469
Heute:18
Online:1
 

Wetter-Online