25.04.2016 in Jusos von Jusos Darmstadt-Dieburg

Jusos fahren nach Berlin

 


Gude,

wir, die Jusos Darmstadt-Dieburg, haben bock, gemeinsam mit dir hinter die Kulissen der großen Politik zu gucken. Vom 01.08.2016-04.08.2016 veranstalten wir eine Fahrt nach Berlin und würden uns freuen, wenn du mit uns fährst.

Während der Fahrten werden wir einen Blick auf die Hauptstadt und das politische Berlin bekommen, der Touristinnen und Touristen normalerweise verwehrt bleiben.

Für die Fahrt wird ein Unkostenbeitrag für Eintritte und Trinkgelder in Höhe von 40-45€ pro Person erhoben (den genauen Betrag teilen wir euch noch mit), der im Zug eingesammelt wird. Ansonsten entstehen für Unterkunft, Anreise etc. keine Kosten. Mitkommen können nur Personen, die ihren Wohnsitz im Landkreis Darmstadt-Dieburg haben, noch in keiner Partei Mitglied sind, mindestens 16 und maximal 35 Jahre alt sind.

 

Organisatorische Hinweise

Die Fahrt beginnt und endet im Hauptbahnhof Darmstadt. Die Anreise nach und von Darmstadt ist individuell zu gestalten. Wir fahren mit dem ICE nach Berlin.

Anmeldung

Bitte schreibe bis zum 31.05.16 eine E-Mail mit folgenden Angaben an lukas@jusos-da-di.de

 

    dein Name

    Adresse

    Geburtsdatum

    Geburtsort

    Staatsangehörigkeit

    Personalausweisnummern

    Gültigkeitsdatum des Personalausweises

    Handynummer

    E-Mail

    eingeschränkte Mobilität ja/nein

 

Leider ist die Anzahl der Plätze begrenzt. Wir können dir also nicht garantieren, an den Fahrten teilnehmen zu können. Nach Ende des Anmeldezeitraums werden wir uns mit dir in Verbindung setzen und die Details regeln.

 

 

26.08.2015 in Jusos von SPD Darmstadt-Dieburg

Energiewende - Top oder Flop?

 

Mit dem ambitionierten Projekt der Energiewende übernimmt Deutschland weltweit eine Vorreiterrolle im Kampf gegen den Klimawandel. Ein Anteil von knapp 26 % erneuerbarer Energien an der Stromproduktion in Deutschland 2014 spricht für einen Erfolg — die von der EU anvisierten 20 % bis 2020 wurden bereits deutlich übertroffen!

Eine Folge vom großen Erfolg vor allem der Nutzung von Solar- und Windenergie sind aber große Schwankungen im Stromnetz. Diese könnten von emissionsarmen und flexiblen Gaskraftwerken ausgeglichen werden. Die bis vor kurzem effizienteste Gasturbine der Welt im bayerischen Irsching jedoch lief im letzten Jahr keine einzige Sekunde — ein Schicksal, das auch die Spitzenlast-Gasturbine der HSE in Darmstadt teilt.

 

12.02.2015 in Jusos von Jusos Darmstadt-Dieburg

Alice-Eleonore-Schule – SchülerInnen sind besorgt um die Zukunft ihrer Schule

 

Jusos Darmstadt, Jusos Odenwald und Jusos Darmstadt-Dieburg fordern umfassende Aussage und offene Debatte der Stadt über die geplante Zukunft der Alice-Eleonoren-Schule


Die Jusos nehmen das klare Nein der Stadtregierung zur Auslagerung des erzieherischen Bereiches der Alice-Eleonoren-Schule zur Kenntnis, fordern jedoch weiterhin Klarheit für die anderen Bereiche der Schule.
Es kann nicht sein, dass die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und Lehrer sowie die Eltern ein Katz und Maus Spiel mit Schwarz-Grün betreiben müssen, um endlich alle Informationen über die Alice-Eleonoren-Schule auf den Tisch zu bekommen.
Die drei Juso-Unterbezirke fordern deshalb eine klare Positionierung der Stadt und eine Aussage, wie und auf welche Art und Weise es mit der Schule und all ihren Fachbereichen weitergehen soll.
Der Vorsitzende der Jusos Darmstadt, Albert Krzysztofik, erklärt dazu: „Die Stadt muss endlich Klarheit darüber schaffen, wie es mit der Schule weitergehen soll, und das Gutachten veröffentlichen, auf dessen Grundlage bereits diskutiert wird.“ Es ist  ein völlig falsches Signal in Richtung der Schülerschaft und Lehrenden an der Alice-Eleonore-Schule, sie so lange im Dunklen über ihre Zukunft zu lassen.
Man darf nicht außer Acht lassen, dass die AES für viele Schülerinnen und Schüler der zweite oder dritte Bildungsweg ist, und für viele die letzte Chance darstellt, diesen Weg auch zu Ende zu gehen. „Diesen Boden darf man den Schülerinnen und Schülern nicht unter den Füßen wegziehen.“, appelliert der Vorsitzende der Jusos Darmstadt Dieburg, Lukas Harnischfeger.
 Besonders verärgert zeigte sich der Vorsitzende der Jusos Odenwald, Joshua Seger, über die Art und Weise, wie die Debatte über die Schule geführt würde. Immer wieder erreichten die Jusos Mitteilungen von verunsicherten Schülerinnen und Schülern die sich fragen, wie es mit ihrer Schule weitergeht.
Gerade für den Odenwald sei der Erhalt der Schule in ihrer Gänze enorm wichtig.
Den Schülerinnen und Schülern eine „Reise“ nach Frankfurt aufzubürden um den gewünschten Ausbildungsgang zu erhalten sei eine Zumutung und würde den ländlichen Raum weiter schwächen.
Abschließend erklären die drei Juso-Unterbezirke: „Wir fordern die Stadt Darmstadt daher auf, die Debatte um die AES vom politischen Hinterzimmer in die Öffentlichkeit zu verlegen. Die vielen jungen Menschen im Ungewissen zu lassen ist nicht länger tragbar.“

 

10.02.2015 in Jusos von SPD Darmstadt-Dieburg

Frischer Wind bei den Jusos – Lukas Harnischfeger neuer Vorsitzender

 
Auf der Jahreshauptversammlung der Jusos Darmstadt-Dieburg am vergangenen Samstag wurde Lukas Harnischfeger (19) aus Weiterstadt zum neuen Vorsitzenden gewählt. Die 24-jährige Vivien Costanzo, die 4 Jahre lang an der Spitze der Jusos stand, trat nicht mehr an.

Als stellvertretende Vorsitzende wurden Ali Durna (24, Groß-Zimmern), Peter Roth (22, Babenhausen) und Omane Kyei (22, Pfungstadt) gewählt. Als Kassiererin ergänzt Anna Wellbrock (24, Dieburg) den geschäftsführenden Vorstand.

 

22.01.2015 in Jusos von Jusos Darmstadt-Dieburg

Pegida? Bei uns nicht!

 

für kommenden Montag an der Pegida Ableger in Frankfurt eine Demo angekündigt. In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir beobachten müssen, dass einige Gruppen gezielt Ängste vor Einwanderung und Überfremdung in unserem Land schnüren. In vielen Städten in Deutschland gehen seit Wochen Menschen auf die Straße, um gegen die Islamisierung des Abendlandes zu demonstrieren. Was zunächst als ein Randphänomen wie Hooligangs gegen Salafisten gestartet ist, hat sich zu einer Bewegung entwickelt, die sich die Ängste der Menschen vor Krieg, Terror und sozialer Ungerechtigkeit zunutze macht und sie mit rassistischen Parolen und Propaganda füttert. 

Von uns allen ist nun noch mehr Einsatz für mehr Menschlichkeit und Miteinander gefordert, denn diesem Hass kann nur mit mehr Liebe und Toleranz die Stirn geboten werden. Ob im Gespräch mit Menschen an der Schule oder dem Arbeitsplatz, in den sozialen Netzwerken oder und eben auch gerade auf der Straße. Es ist besonders wichtig diesen Menschen zu zeigen, dass ihre Meinung und vor allem sie nicht das Volk sind indem wir uns ihrer Aktivitäten wann immer möglich gegenüberstellen und dem Einhalt gebieten.

 

Der Pegida Ableger in Frankfurt hat für kommenden Montag (26.1) eine Demo angekündigt. Für uns ist klar, dass wir uns hier entgegen stellen und zur Gegendemonstration aufrufen.

 

Wir treffen uns am Montag um 16:15 am Darmstädter Hauptbahnhof, oben an Gleis 6, um gemeinsam nach Frankfurt zu fahren. Um 17:00 Uhr treffen wir uns dann am Parteihaus der SPD (Fischerfeldstraße 7-11) mit anderen Jusos, um um 18:00 Uhr zur Demo zu laufen.

 

Ansprechpartner aus Darmstadt-Dieburg ist Lukas Harnischfeger. Er wird auch am Darmstädter Hauptbahnhof dabei sein. Ihr erreicht Lukas unter: 0151 20184282

Die Fahrtkosten werden durch den Juso Bezirk Hessen-Süd übernommen, müssen aber erstmal vorgelegt werden.

 

Zwecks Planung bitten wir euch bis Montag 15:00 Uhr um eine Rückmeldung, wenn ihr dabei seid.

 

Wir freuen uns, gemeinsam mit Euch Flagge zu zeigen!

 

11.01.2015 in Jusos von Jusos Darmstadt-Dieburg

TopThema: Aktive Sterbehilfe:Eine Erlösung?

 

Im Rahmen unseres TopThemas laden wir kommenden Dienstag die Koordinatorin des Hospizvereins Groß-Umstadt zum Thema Sterbehilfe ein. Wir wollen im ersten Teil etwas über ihre Arbeit erfahren und im zweiten Teil die Pläne der Bundesregierung besprechen.

Los geht es um 20:00 Uhr im Heinrich-Klein-Haus, Fahrstraße 2, in Babenhausen.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

28.10.2019, 19:00 Uhr Unterbezirk DaDi : Vorstandssitzung mit Beirat

01.11.2019, 18:00 Uhr SPD Bezirk : Sitzung des Bezirksbeirates

02.11.2019, 10:00 Uhr SPD Hessen : Landesparteitag mit Vorstandswahlen

Alle Termine

 

Bundestagsabgeordneter

Homepage von Jens Zimmermann

 

Jetzt Eintreten!

Mitglied werden!

 

Counter

Besucher:683469
Heute:12
Online:2
 

Wetter-Online