Header-Bild

17.05.2019 in Landespolitik von SPD Darmstadt-Dieburg

Heike Hofmann (SPD): Menschenwürdige Pflege gibt es nicht zum Dumpingtarif

 

Anlässlich des Tages der Pflege am Sonntag, dem 12. Mai, hatte die SPD Landtagsfraktion, dazu aufgerufen, die Angehörigen der pflegenden Berufe stärker zu unterstützen und mehr Pflegekräfte auszubilden.

 

In einer alternden Gesellschaft nehme die Bedeutung der Pflege dramatisch zu, doch es fehle an einer angemessenen Reaktion der Gesundheitspolitik auf diese seit Jahren bekannte Tatsache, so Heike Hofmann, Weiterstädter Landtagsabgeordnete (SPD).

 

15.05.2019 in Landespolitik von SPD Darmstadt-Dieburg

Heike Hofmann (SPD): Landesregierung bleibt Ideen und Antworten zur Bekämpfung des Lehrermangels schuldig

 

Nach Auskunft von Kultusminister Lorz fielen im laufenden Schuljahr 2018/19 bereits 64 Unterrichtstage an 15 Förderschulen in Hessen aus. Darüber hinaus verfügen nur 76 Prozent der eingestellten Lehrkräfte über eine sonderpädagogische Lehrerausbildung. Die Weiterstädter Landtagsabgeordnete, Heike Hofmann (SPD), bezeichnete diese Zahlen „als Ergebnis der schwarzgrünen Tatenlosigkeit in der Bildungspolitik der letzten fünf Jahre“.

 

14.05.2019 in Landespolitik von SPD Darmstadt-Dieburg

Dank für die Arbeit von Erzieherinnen und Erziehern - Bijan Kaffenberger unterstützt Tag der Kinderbetreuung

 

Am 13. Mai ist bundesweit Tag der Kinderbetreuung und somit die Gelegenheit, allen Erzieherinnen und Erziehern und Tageseltern für ihre Arbeit zu danken. Der Landtagsabgeordnete Bijan Kaffenberger besuchte daher im Rahmen dieses Aktionstages in seinem Wahlkreis die Kindertagesstätte Kunterbunt in Roßdorf sowie die Einrichtung Kinderglück in Darmstadt-Eberstadt, um auf die Bedeutung des ganzen Berufsfeldes für unsere Gesellschaft hinzuweisen. Kaffenberger erhielt Einblick in die pädagogische Arbeit der Fachkräfte und deren Arbeitsbedingungen.

 

02.10.2018 in Landespolitik von SPD Darmstadt-Dieburg

Hessen kann mehr – Kapazitätssteigerung durch bessere Digitalisierung im ÖPNV

 

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Heike Hofmann verweist auf einen aktuellen Artikel der Frankfurter Neuen Presse. In diesem werde auf ein Gutachten der Unternehmensberatung McKinsey im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums aufmerksam gemacht. Dieses empfehle der Deutschen Bahn fünf Pilotprojekte, die einen Kapazitätsausbau um 20 Prozent mit Hilfe von Digitalisierung erzielen könnten, ohne dass der Bau neuer Gleise notwendig werde. „Dies zeigt die Erfolgsmöglichkeiten von Digitalisierung, wird sie denn richtig gemacht. Leider ist festzuhalten, dass keine der ausgewählten Strecken in Hessen liegt“, betont die SPD-Politikerin.

 

27.09.2018 in Landespolitik von SPD Darmstadt-Dieburg

Infrastruktur von morgen muss heute gebaut werden

 

SPD-Landtagskandidatin Catrin Geier und Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann kämpfen für den Ausbau der Landesstraßen B38 und B45

 

„Der Erhalt unserer Verkehrsinfrastruktur ist richtig. Dafür stellt der Bund jedes Jahr Mittel bereit, die jetzt hier vor Ort ankommen müssten. Doch der Ausbau der B45 und der B38 werden von Landesregierung weiter in die Zukunft geschoben. Darunter leiden jeden Tag tausende Pendlerinnen und Pendler aus unserer Region“, erklärt die SPD-Landtagskandidatin Catrin Geier. „Darmstadt-Dieburg gilt als Region der Zukunft. Wir werden in Zukunft mehr Einwohnerinnen und Einwohner haben, deshalb muss auch unsere Infrastruktur wachsen. Darum müssen wir uns heute schon kümmern“, fordert Catrin Geier.

Bei zwei Ortsterminen erläuterte Catrin Geier gemeinsam mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Jens Zimmermann, dem Landtagsabgeordneten Rüdiger Holschuh und kommunalen Vertretern aus Groß-Umstadt und Groß-Bieberau Günther Rudolph die Situation an der B45 und der B38. Günther Rudolph, der im Regierungsteam der hessischen SPD für das Thema Verkehr zuständig ist, unterstützt die Forderung den ländlichen Raum besser anzubinden.

 

27.09.2018 in Landespolitik von SPD Darmstadt-Dieburg

Henning Harnisch stellt auf Einladung von Bijan Kaffenberger seine Sportidee für Hessen in Roßdorf vor

 

Am Montag den 24.09.2018 hatte der SPD-Landtagskandidat Bijan Kaffenberger den Beauftragten für Sport und Teilhabe im Regierungsteam von Thorsten Schäfer-Gümbel Henning Harnisch nach Roßdorf eingeladen. Harnisch ist Vize-Präsident von ALBA Berlin und wurde 1993 mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister im Basketball. Zuerst trainierten Harnisch und Kaffenberger unter Anleitung eines deutschen Meisters - Walter Amon – beim Ringtennis mit und warfen danach noch mit den Roßdorf Torros einige Körbe.

 

Anschließend wurde mit in den Sportvereinen ehrenamtlich engagierten Menschen, Lehrkräften sowie Erzieherinnen und Erziehern über die Sportidee von Henning Harnisch diskutiert. Auch die deutsche Vize-Meisterin im Siebenkampf Christina Kiffe aus Gundernhausen kam gerne, um ihre Erfahrungen in die Diskussion einzubringen.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

25.05.2019, 08:00 Uhr - 14:00 Uhr SPD Griesheim: Flohmarkt der AsF
Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen Griesheim lädt ein zum         ? …

26.05.2019 Europawahl

12.06.2019, 19:00 Uhr Unterbezirk DaDi : Vorstandssitzung

Alle Termine

 

Bundestagsabgeordneter

Homepage von Jens Zimmermann

 

Jetzt Eintreten!

Mitglied werden!

 

Counter

Besucher:683469
Heute:62
Online:1
 

Wetter-Online